Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > Produkte > Zerspanung > Branchen > Luft- und Raumfahrt > Triebwerke

Fräsen von Triebwerken für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Hoch hinaus mit CERATIZIT

Mit zunehmender Globalisierung ist das Flugzeug als Verkehrsmittel kaum mehr wegzudenken. Neben der einzigartigen, immer weiter zunehmenden Geschwindigkeit bietet das Flugzeug ein Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit, das von anderen Verkehrsmitteln kaum erreicht wird. Parallel wachsen die Ansprüche an minimierte Schadstoffemissionen und einen geringeren Treibstoffverbrauch – bei gleichzeitigem Bestreben nach reduzierten Herstellkosten. All diese Herausforderungen werden in der qualitativen und innovativen Bearbeitung der Triebwerke gemeistert – wofür wir Ihnen als zuverlässiger Partner gerne jederzeit zur Seite stehen

Durch die Kooperation mit führenden Triebwerksherstellern und Zulieferern baut CERATIZIT seit Jahren seine Kompetenz in der Zerspanung von Triebwerkskomponenten aus.

Moderne Flugzeuge werden meistens von Strahltriebwerken angetrieben. Diese Triebwerke erzeugen Vortrieb, indem sie die Umgebungsluft verdichten, in der Brennkammer mit dem Kraftstoff Kerosin verbrennen und durch eine Schubdüse gegen die Flugrichtung stark beschleunigt ausstoßen. 

Im Strahltriebwerk kommen sowohl Titanwerkstoffe als auch Superlegierungen zum Einsatz. Im kalten Bereich reicht die Warmfestigkeit der Titanlegierungen aus, im heißen Bereich werden hochwarmfeste Werkstoffe benötigt. Wichtigste Bauteile sind hier unter anderem Turbinengehäuse, Ringe, Scheiben, Turbinenschaufeln, Blisks und Impeller.

Bei den meisten Bauteilen des Triebwerks überwiegen die Drehoperationen. Jedoch sind die in diesem Bereich angewendeten Fräsoperationen, z. B. das simultane multiaxiale Drehfräsen, von außergewöhnlicher Komplexität.

  • MaxiMill 251-RS

    MaxiMill 251-RS

    Rundplattenfräser zum Schaufel- und Kopierfräsen.
    Die kompakten Werkzeugkörper mit positiver Einbaulage garantieren in Kombination mit unseren leistungsstarken Wendeschneidplatten geringste Schnittkräfte und Vibrationen. MaxiMill 251-RS kann auch auf Maschinen mit geringer Spindelleistung verwendet werden. 

    Mehr Details
  • MaxiMill HFC

    MaxiMill HFC

    HFC erzielt höchste Zerspanungsleistung bei kleinen Schnitten. Der Einstellwinkel der Wendeschneidplatte ist sehr gering, sodass die Zerspanungskräfte in Spindelrichtung wirken. Vorschübe bis 3 mm pro Zahn sind somit möglich.

    Mehr Details
  • Vollhartmetall-Fräser

    Vollhartmetall-Fräser

    Speziell auf die Bearbeitung von Titan und Titanwerkstoffen abgestimmte Werkzeuggeometrien verhindern das Aufschwingen gegenüber dem Bauteil, vermeiden so Vibrationen und erhöhen damit die Bauteilqualität.

    Mehr Details