Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > Unternehmen > News & Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNGEN

19.04.2012

CERATIZIT: Messersegment wieder verstärkt im Fokus

  • CERATIZIT fertigt seine Messer komplett selbst. So sind die hohe Fertigungsqualität und extrem verschleißfeste Schneiden immer gewährleistet.

  • Ralf Ottilie, Business Development Manager im Segment Messer bei CERATIZIT: „Wir haben in neue Schleif- und Fertigungstechniken investiert, so dass auch in diesem Bereich innovative Produkte auf den Markt kommen werden.“

Drupa: Hartmetallexperte zeigt seine Spezialitäten für die Papierindustrie

CERATIZIT S. A., Mamer, Luxemburg (Hauptsitz), April 2012

Ob Planschneider, Dreischneider, Trimmer oder Buchrückenfräser: CERATIZIT fertigt seine Messer komplett selbst. So sind die hohe Fertigungsqualität und extrem verschleißfeste Schneiden immer gewährleistet. Auf der DRUPA präsentiert der Hartmetallexperte seine innovativen Lösungen und neuesten Entwicklungen, die dieses Jahr auf den Markt kommen.

2012 startet der Hartmetallhersteller wieder voll durch und zeigt auf der DRUPA seine neuesten Entwicklungen für die Druck- und Papierindustrie. Das Programm umfasst Plan- und Dreischneide- sowie Querschneidemesser mit einer Länge von bis zu fünf Metern. Außerdem bietet CERATIZIT ein umfangreiches Programm an Ober- und Untermessern, Rotationsschneidern, Rollscherenmessern und Werkzeugen für die Buchrückenbearbeitung.

Über eine Million Schnitte

CERATIZIT gibt seine Messer während der gesamten Fertigung nicht aus der Hand und garantiert somit höchste Qualität: von der Pulveraufbereitung bis hin zum Scharfschleifen, Läppen und Polieren. Dabei werden die Messer in µ-Toleranzen gefertigt. Als Hartmetallhersteller ist CERATIZIT Spezialist in der Entwicklung von Hartmetallsorten mit besonderen Eigenschaften. Die Messer UNICUT und STARCUT sorgen dank einer stabilen verschleißfesten Schneide mit guter Zähigkeit für einen optimalen Schnitt. Dadurch erreichen die Messer eine hohe Standzeit und müssen selten nachgeschliffen werden. STARCUT hat gegenüber Stahlmessern die Standzeit sogar um mehr als das Zehnfache gesteigert.

Die konstant hohe Qualität wurde bei Kundentests bewiesen: Die Seitenmesser von CERATIZIT erzielten auch noch nach über einer Million Schnitten sehr gute Ergebnisse.

Neueste Entwicklungen bereits im Markttest

CERATIZIT setzt wieder verstärkt in die Entwicklung innovativer Messer und Fertigungstechnologien. Derzeit testet CERATIZIT bei Kunden eine neue Befestigungstechnologie. Mit dieser werden zukünftig Hartmetallsorten verwendet, die bisher nicht gelötet werden konnten.

CERATIZIT hat zudem sein Programm an Rundmessern erweitert. Neben Standardmessern entwickelt der Hartmetallspezialist vermehrt kundenspezifische Lösungen. Ralf Ottilie, Business Development Manager im Segment Messer bei CERATIZIT: „Wir haben in neue Schleif- und Fertigungstechniken investiert, so dass auch in diesem Bereich innovative Produkte auf den Markt kommen werden.“

CERATIZIT – mit Leidenschaft und Pioniergeist für Hartmetalle

CERATIZIT ist seit über 90 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Familienunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten und Stäbe aus Hartstoffen. In verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile ist die CERATIZIT GROUP Weltmarktführer und entwickelt erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

 

Mit weltweit über 6.000 Mitarbeitern an 24 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 50 Niederlassungen ist CERATIZIT ein Global Player der Hartmetallbranche. Der Technologieführer investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzt mehr als 600 Patente. Innovative Hartmetall-Lösungen von CERATIZIT werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Petroindustrie eingesetzt.

 

Die international agierende CERATIZIT GROUP vereint die vier Kompetenzmarken Cutting Solutions by CERATIZIT, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT und Toolmaker Solutions by CERATIZIT. Zum Hartmetall-Hersteller gehören außerdem die Tochterunternehmen WNT, Günther Wirth und CB-CERATIZIT sowie die Vollhartmetall-Werkzeughersteller PROMAX Tools, Klenk und Cobra Carbide India.

  • CERATIZIT fertigt seine Messer komplett selbst. So sind die hohe Fertigungsqualität und extrem verschleißfeste Schneiden immer gewährleistet.

  • Ralf Ottilie, Business Development Manager im Segment Messer bei CERATIZIT: „Wir haben in neue Schleif- und Fertigungstechniken investiert, so dass auch in diesem Bereich innovative Produkte auf den Markt kommen werden.“

Pressekontakt Marketing

Martin Sprung

CERATIZIT S.A.
Route de Holzem 101
L-8201 Mamer, Luxemburg

Tel: +352 31 20 85-875
martin.sprung@ceratizit.com