Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > Unternehmen > News & Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNGEN

15.11.2013

Hartstoffexperte CERATIZIT mit weltweiter Wachstumsstrategie

  • „Die geografische Nähe zu unseren Kunden ist ein Schlüssel zum Erfolg“, sagt Thierry Wolter, Vorstand Zerspanung bei CERATIZIT.

Der Hartstoffexperte CERATIZIT verfolgt eine koordinierte und nachhaltige Wachstumsstrategie.

CERATIZIT S. A., Mamer, Luxemburg (Hauptsitz), November 2013

Der Hartstoffexperte CERATIZIT verfolgt eine koordinierte und nachhaltige Wachstumsstrategie. Die wesentlichen Elemente sind der Ausbau der globalen Präsenz, eine Mehr-Marken-Architektur, die den differenzierten Kundenanforderungen entspricht und Investitionen in Forschung, Entwicklung und Produktion.

Expansion der CERATIZIT-Gruppe

Ein aktueller Meilenstein der globalen Wachstumsstrategie von CERATIZIT ist der Ausbau des Standorts Reutte/Breitenwang. Die Erweiterung der Produktionsstätte in Österreich bewirkt eine Verdoppelung der Wendeschneidplattenproduktion am Standort und eine Steigerung des Produktionsvolumens bei Vollhartmetallstäben um bis zu 50 Prozent.
In den USA und Indien hat CERATIZIT seine regionalen Produktionsstätten bereits erweitert. Der Spatenstich für den Ausbau der Produktion in der CERATIZIT-Konzernzentrale in Mamer/Luxemburg erfolgt in Kürze.

CERATIZIT Vertriebs- und Produktionsstrategie: Nah am Kunden

Sogenannte Centers of Excellence von CERATIZIT in allen wichtigen Märkten beliefern regionale Vertriebszentren mit Standard-, Halbfertig- und Fertigprodukten und gewährleisten im globalen Verbund kurze Reaktionszeiten für die Kunden. „Die geografische Nähe zu unseren Kunden ist ein Schlüssel zum Erfolg“, sagt Thierry Wolter, Vorstand Zerspanung bei CERATIZIT.

Mehr-Marken-Strategie für differenzierte Kundenbedürfnisse

In dem Bereich Zerspanung geht CERATIZIT den Weg über eine Mehr-Marken-Strategie unter Optimierung multipler Vertriebskanäle.
Die Marke CERATIZIT  bietet weltweit ein Vollsortiment von Premium-Standardprodukten, sowohl Wendeschneidplatten und Trägerwerkzeuge  wie auch Vollhartmetallwerkzeuge, über den direkten Vertriebsweg und über sorgfältig ausgewählte Handelspartner an. Dazu kommen nach Anforderung optimierte Sonderlösungen für spezielle und hochkomplexe Anwendungen, die Kunden Wettbewerbsvorteile in Bezug auf Produktivität und Qualität der eigenen Fertigung sichern.
Werkzeughersteller beliefert CERATIZIT mit hochwertigen Halbfertig- und Fertigprodukten, die diese unter dem eigenen Markennamen vertreiben. Bereits bei der Forschung und Entwicklung arbeitet CERATIZIT eng mit den Partnern zusammen.
Die Marke WNT bietet das größte Produktsortiment der Zerspanungsindustrie an. Mit optimiertem Anwendungsservice und einer Lieferfähigkeit von konstant 99 Prozent ab Lager ist WNT bereits in 18 Ländern etabliert.

Auch in Zukunft Investition in Know-how und Technik

„Wir haben ein klares Verständnis für die technischen, logistischen und sonstige Anforderungen, die Endkunden, Werkzeughersteller und der technisch qualifizierte Werkzeughandel heute und in der Zukunft an CERATIZIT stellen“, ergänzt Thierry Wolter. Für diesen Anspruch investiert CERATIZIT kontinuierlich in die Optimierung der Prozess- und Fertigungstechnologie, in strukturelle Weiterentwicklung und den weiteren Ausbau der Kapazitäten. Wichtig für Thierry Wolter: „Die private Aktionärsstruktur erlaubt es CERATIZIT langfristig zu planen und zu investieren.“

CERATIZIT – mit Leidenschaft und Pioniergeist für Hartmetalle

CERATIZIT ist seit über 90 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Familienunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten und Stäbe aus Hartstoffen. In verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile ist die CERATIZIT GROUP Weltmarktführer und entwickelt erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

 

Mit weltweit über 6.000 Mitarbeitern an 24 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 50 Niederlassungen ist CERATIZIT ein Global Player der Hartmetallbranche. Der Technologieführer investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzt mehr als 600 Patente. Innovative Hartmetall-Lösungen von CERATIZIT werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Petroindustrie eingesetzt.

 

Die international agierende CERATIZIT GROUP vereint die vier Kompetenzmarken Cutting Solutions by CERATIZIT, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT und Toolmaker Solutions by CERATIZIT. Zum Hartmetall-Hersteller gehören außerdem die Tochterunternehmen WNT, Günther Wirth und CB-CERATIZIT sowie die Vollhartmetall-Werkzeughersteller PROMAX Tools, Klenk und Cobra Carbide India.

  • „Die geografische Nähe zu unseren Kunden ist ein Schlüssel zum Erfolg“, sagt Thierry Wolter, Vorstand Zerspanung bei CERATIZIT.

Pressekontakt Marketing

Martin Sprung

CERATIZIT S.A.
Route de Holzem 101
L-8201 Mamer, Luxemburg

Tel: +352 31 20 85-875
martin.sprung@ceratizit.com