Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > Unternehmen > News & Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNGEN

03.11.2011

Schlagkräftig und unverwüstlich – der neue Bohrer von CERATIZIT

  • Seine hohe Performance und Leistungsfähigkeit stellt MaxiDrill 900 5xD in einem extrem flexiblen Anwendungsbereich und in schwierigsten Situationen unter Beweis.

  • Remus Venturini, Projektleiter Forschung&Entwicklung bei CERATIZIT: „Die Wendeschneidplattengeometrie und die Anstellwinkel unseres neuen Bohrers sind präzise aufeinander abgestimmt. Das ermöglicht einen unglaublich sanften Eintritt ins Material. Damit erzielt MaxiDrill 900 5xD ein ausgesprochen gutes Anbohrverhalten und sehr hohe Prozesssicherheit, selbst bei schwierigen Anbohrsituationen.“

  • Bohrerdesign und Spanraumgestaltung des neuen Vollbohrwerkzeugs MaxiDrill 900 5xD garantieren geringe Schnittkräfte, optimalen Abtransport der Späne und maximale Systemsteifigkeit für präzises und wirtschaftliches Bohren.

  • Die lange Lebensdauer, auch bei hohen Vorschüben, erhalten die universell einsetzbaren Wendeschneidplatten durch die HyperCoat-Beschichtung, eine speziell auf Bohranwendungen optimierte Breitbandsorte.

Vollbohrwerkzeug MaxiDrill 900 5xD punktet mit höchster Präzision und extremen Vorschubwerten

CERATIZIT S. A., Mamer, Luxemburg (Hauptsitz), September 2011

In Kombination mit der Hartmetallsorte, CTPP430, kann mit dem Bohren höchste Leistungsfähigkeit und damit auch lange Standzeiten erreicht werden. Mit MaxiDrill 900 5xD hat CERATIZIT jetzt ein ganz neues prozesssicheres System zum Vollbohren für den High Feed-Bereich auf den Markt gebracht.

Die Entwickler des Zerspanungsexperten CERATIZIT finden immer neue Lösungen und erarbeiten stetig Verbesserungen für ihre Kunden. Im Bereich Bohren zeigt sich seit Jahrzehnten, dass die innovativen Hartmetall-Lösungen enorme Vorteile für die Anwender bieten.

CERATIZIT hat jetzt ein neues, leistungsstarkes System zum Vollbohren für den High Feed-Bereich entwickelt: MaxiDrill 900 5xD. Die besonders steife Konstruktion des innovativen Werkzeugs ermöglicht höchste Vorschubwerte für Längen bis 5xD. Nachweislich steigert es die Produktivität bei hoher Prozesssicherheit. Mit den enorm verschleißfesten, vierschneidigen Wendeschneidplatten kann mit dem neuen Vollbohrwerkzeug eine extrem lange Standzeit erreicht werden und überzeugt so durch nachhaltige Wirtschaftlichkeit.

Patentiertes Design ermöglicht präzises Arbeiten

Sowohl die Peripherie- als auch die Zentrumschneide ist bei MaxiDrill 900 5xD in gleicher Geometrie, Größe und Sorte ausgelegt. Das vereinfacht das Handling, verhindert Verwechslungsfehler und reduziert Lagerkosten. CERATIZIT hat bei dem Design des neuen 900er-Systems den Spänetransport weiter optimiert. Die spiraligen Spanräume sind sehr genau an die Spanform und Spangröße angepasst. Mit dem neuen Vollbohrwerkzeug lassen sich somit außerordentlich enge Bohrungstoleranzen realisieren.

Remus Venturini, Projektleiter Forschung&Entwicklung bei CERATIZIT: „Die Wendeschneidplattengeometrie und die Anstellwinkel unseres neuen Bohrers sind präzise aufeinander abgestimmt. Das ermöglicht einen unglaublich sanften Eintritt ins Material. Damit erzielt MaxiDrill 900 5xD ein ausgesprochen gutes Anbohrverhalten und sehr hohe Prozesssicherheit, selbst bei schwierigen Anbohrsituationen.“

Höchste Flexibilität bei den Anwendungsmöglichkeiten und Werkstoffen

Das neue Vollbohrwerkzeug im 5xD-Bereich zeichnet sich durch seine flexiblen Anwendungsbereiche aus. Es eignet sich hervorragend für das Bohren durch Gusshaut oder Schweißnähte und Werkstücke in Paketspannung, das Auskammern von Taschen sowie für das Anbohren auf einer balligen oder schrägen Fläche. Die Radial- und Axialkräfte sind optimal ausgeglichen, so dass ein Abweichen innerhalb der erlaubten Toleranz garantiert ist. Dadurch werden beim Werkzeugrückhub die Oberfläche sowie die Schneidkante in höchstem Maße geschont.

Die lange Werkzeuglebensdauer, auch bei hohen Vorschüben, erzielt der neue CERATIZIT Bohrer durch die HyperCoat-Beschichtung, eine speziell auf Bohranwendungen optimierte Breitbandsorte. Die Wendeschneidplatten der Geometrie -M30 sind universell einsetzbar und bieten höchste Flexibilität bei den Werkstoffen. Sie bohren Stahlwerkstoffe, rostfreie Stähle und Gusswerkstoffe genauso effizient wie Nichteisenmetalle.

CERATIZIT – mit Leidenschaft und Pioniergeist für Hartmetalle

CERATIZIT ist seit über 90 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Familienunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten und Stäbe aus Hartstoffen. In verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile ist die CERATIZIT GROUP Weltmarktführer und entwickelt erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

 

Mit weltweit über 6.000 Mitarbeitern an 24 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 50 Niederlassungen ist CERATIZIT ein Global Player der Hartmetallbranche. Der Technologieführer investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzt mehr als 600 Patente. Innovative Hartmetall-Lösungen von CERATIZIT werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Petroindustrie eingesetzt.

 

Die international agierende CERATIZIT GROUP vereint die vier Kompetenzmarken Cutting Solutions by CERATIZIT, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT und Toolmaker Solutions by CERATIZIT. Zum Hartmetall-Hersteller gehören außerdem die Tochterunternehmen WNT, Günther Wirth und CB-CERATIZIT sowie die Vollhartmetall-Werkzeughersteller PROMAX Tools, Klenk und Cobra Carbide India.

  • Seine hohe Performance und Leistungsfähigkeit stellt MaxiDrill 900 5xD in einem extrem flexiblen Anwendungsbereich und in schwierigsten Situationen unter Beweis.

  • Remus Venturini, Projektleiter Forschung&Entwicklung bei CERATIZIT: „Die Wendeschneidplattengeometrie und die Anstellwinkel unseres neuen Bohrers sind präzise aufeinander abgestimmt. Das ermöglicht einen unglaublich sanften Eintritt ins Material. Damit erzielt MaxiDrill 900 5xD ein ausgesprochen gutes Anbohrverhalten und sehr hohe Prozesssicherheit, selbst bei schwierigen Anbohrsituationen.“

  • Bohrerdesign und Spanraumgestaltung des neuen Vollbohrwerkzeugs MaxiDrill 900 5xD garantieren geringe Schnittkräfte, optimalen Abtransport der Späne und maximale Systemsteifigkeit für präzises und wirtschaftliches Bohren.

  • Die lange Lebensdauer, auch bei hohen Vorschüben, erhalten die universell einsetzbaren Wendeschneidplatten durch die HyperCoat-Beschichtung, eine speziell auf Bohranwendungen optimierte Breitbandsorte.

Pressekontakt Marketing

Martin Sprung

CERATIZIT S.A.
Route de Holzem 101
L-8201 Mamer, Luxemburg

Tel: +352 31 20 85-875
martin.sprung@ceratizit.com