Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > Unternehmen > News & Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNGEN

16.03.2016

Toolmaker Solutions by CERATIZIT präsentiert Lösungen für Werkzeughersteller auf der GrindTec

  • Neu erhältliche Fixlängen bei Fräser-Rohlingen reduzieren den Bearbeitungsaufwand für Werkzeughersteller.

  • Neue Feinkornsorte CTF25E - speziell für die Herstellung von Werkzeugschäften sowie Grundkörpern für PKD-Werkzeuge entwickelt.

  • Kühlkanalstäbe zur Herstellung von Bohrern bietet CERATIZIT ab sofort in 5xD an.

  • Stäbe aus der neuen Hartmetallsorte CTS25D zur Herstellung von Werkzeugen für schwierige Zerspanungsaufgaben.

Neue Sorten, Stäbe und Formrohlinge für Vollhartmetallwerkzeuge

CERATIZIT S.A., Mamer, Luxemburg (Zentrale), 27. Februar 2016

Die Kompetenzmarke Toolmaker Solutions by CERATIZIT zeigt auf der GrindTec 2016 ein erweitertes Programm an Hartmetallsorten sowie ein ausgebautes Angebot an Bohrer- und Fräser-Rohlingen. Mit dieser Programmergänzung steht der Werkzeugindustrie ein hochwertiges Produktportfolio für ein breites Spektrum an Anwendungen zur Verfügung.

Toolmaker Solutions by CERATIZIT präsentiert vom 16. bis 19. März auf der GrindTec in Augsburg neue Lösungen für Hersteller von Vollhartmetallwerkzeugen: In Halle 5 auf Stand 5028 stellt der Hartmetallexperte das erweiterte CTS-Sortenprogramm seiner Marke vor. Hierzu gehören die besonders zähen Hartmetallsorten CTS25D und CTS30D für die Fertigung von Zerspanungswerkzeugen. Mit der neuen Sorte CTF25E bietet CERATIZIT zudem eine bruchsichere Lösung für PKD-Werkzeuge und Werkzeugschäfte. Das erweiterte Portfolio ergänzen neue Durchmesser für innengekühlte Bohrer-Rohlinge sowie über 50 neue Abmessungen bei Fräser-Rohlingen.

CTS25D – für kritische Zerspanungsaufgaben

Die Sorte CTS25D ist aufgrund eines hohen Bindergehalts von 12,5 Prozent sehr zäh. Der Schneidstoff minimiert dadurch das Risiko für Ausbrüche an den Schneidkanten und gewährleistet einen gleichmäßigen Schneidkanten-Verschleiß. CTS25D eignet sich besonders für Werkzeuge, die unter schwierigen Bedingungen eingesetzt werden. Bei niedrigen Schnittgeschwindigkeiten, instabilen Bearbeitungsbedingungen (Vibrationen) und bei der Zerspanung von Titan oder hochwarmfesten Werkstoffen erhöht diese Hartmetallsorte Lebensdauer, Prozesssicherheit und Wiederholgenauigkeit des Werkzeugs.

CTS30D – zäheste Sorte für Zerspanungswerkzeuge

Die Feinstkorn-Hartmetallsorte CTS30D ist mit einem Kobalt-Gehalt von 15 Prozent die zäheste Sorte von CERATIZIT zur Fertigung von Werkzeugen für die Metallbearbeitung. Mit einer Härte von 1400 HV30 stellt CTS30D eine Art Lückenschluss zwischen HSS und klassischen Feinstkorn-Hartmetallen dar. Sie eignet sich für Nischenanwendungen, etwa bei Gewindewerkzeugen sowie bei Zerspanungswerkzeugen für schwierige Einsatzbedingungen. Produzenten können CTS30D ebenso für Verschleißteile, insbesondere im Werkzeugbau, einsetzen.

CTF25E – bruchsichere Sorte für PKD-Werkzeuge und Werkzeugschäfte

Die Feinkorn-Hartmetallsorte CTF25E eignet sich zur Herstellung von Werkzeugschäften und Grundkörpern für PKD-Werkzeuge. Das gröbere Korn in Verbindung mit höherem Kobaltgehalt optimiert Lötbarkeit und Bruchsicherheit. Werkzeughersteller können CTF25E folglich einfacher weiterverarbeiten. Bei ungünstigen Werkzeugausführungen mit schlanken Formen und kritischen Übergängen bleibt das Hartmetall stabil. Durch seine hohe Zähigkeit hält es auch bei Werkzeugschäften mit Anschlussgewinden sehr hohen Belastungen stand.

Bohrer-Rohlinge mit Innenkühlung bis 5xD

Toolmaker Solutions by CERATIZIT ergänzt das Lagerprogramm an Halbzeugen für Bohrer um Durchmesser bis 5xD. Die Rohlinge verfügen über verdrallte Kühlkanäle. Ihre auf h5-Toleranz matt geschliffene Oberfläche verbessert die Auszugsicherheit des Werkzeugschaftes. Das Schaftende entspricht der DIN 69090-3 für MMS-geeignete (Minimalmengen-Schmierung) Werkzeuge.

Über 50 neue Abmessungen für Fräser-Rohlinge

Mehr als 50 neue Abmessungen bieten Werkzeugherstellern zusätzliche Fixlängen für Fräser-Rohlinge aus den Sorten CTS20D und TSF22. Die gewachsene Auswahl an Fixlängen ab Lager reduziert für Hersteller den Aufwand für das Bearbeiten nicht passender Rohlinge und hilft, Kosten einzusparen. Die neuen Abmessungen sind in h5-Toleranz geschliffen und schaffen damit optimale Voraussetzungen für eine sehr hohe Präzision und Leistungsfähigkeit der Werkzeuge.


Toolmaker Solutions by CERATIZIT auf der GrindTec: 16. bis 19. März 2016, Messe Augsburg, Halle 05, Stand 5028.

Toolmaker Solutions by CERATIZIT - Hartmetall für jede Anforderung

Unter der Kompetenzmarke Toolmaker Solutions by CERATIZIT entwickelt und fertigt die CERATIZIT GROUP innovative Lösungen für Werkzeughersteller. Neben Stäben und Formteilen für Vollhartmetallwerkzeuge gehören dazu Hartmetalleinsätze für die Bearbeitung von Werkstoffen aus Holz, Gestein, Metall und Composites. Ein umfangreiches Programm an Standardwerkzeugen verschafft Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile in ihrem jeweiligen Preissegment. Produkte, die nicht mit dem Standardprogramm abgedeckt werden, entwickelt der Hartmetallexperte individuell und in enger Abstimmung mit den Werkzeugherstellern.

CERATIZIT – mit Leidenschaft und Pioniergeist für Hartmetalle

CERATIZIT ist seit über 90 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Familienunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten und Stäbe aus Hartstoffen. In verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile ist die CERATIZIT GROUP Weltmarktführer und entwickelt erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

 

Mit weltweit über 6.000 Mitarbeitern an 24 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 50 Niederlassungen ist CERATIZIT ein Global Player der Hartmetallbranche. Der Technologieführer investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzt mehr als 600 Patente. Innovative Hartmetall-Lösungen von CERATIZIT werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Petroindustrie eingesetzt.

 

Die international agierende CERATIZIT GROUP vereint die vier Kompetenzmarken Cutting Solutions by CERATIZIT, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT und Toolmaker Solutions by CERATIZIT. Zum Hartmetall-Hersteller gehören außerdem die Tochterunternehmen WNT, Günther Wirth und CB-CERATIZIT sowie die Vollhartmetall-Werkzeughersteller PROMAX Tools, Klenk und Cobra Carbide India.

  • Neu erhältliche Fixlängen bei Fräser-Rohlingen reduzieren den Bearbeitungsaufwand für Werkzeughersteller.

  • Neue Feinkornsorte CTF25E - speziell für die Herstellung von Werkzeugschäften sowie Grundkörpern für PKD-Werkzeuge entwickelt.

  • Kühlkanalstäbe zur Herstellung von Bohrern bietet CERATIZIT ab sofort in 5xD an.

  • Stäbe aus der neuen Hartmetallsorte CTS25D zur Herstellung von Werkzeugen für schwierige Zerspanungsaufgaben.

Pressekontakt

Birte Rittgerodt
Program Manager Marketing
CERATIZIT GROUP
101, Route de Holzem
LU-8232 Mamer

Tel: +352 31 19 11
birte.rittgerodt@ceratizit.com