Sprachauswahl
×
Suche
Sprache
Home > CERATIZIT Jacques Lanners Halle




CERATIZIT JACQUES LANNERS HALLE

Die CERATIZIT-Gruppe hat sich 2018 im Rahmen einer Marketingpartnerschaft mit der Messe Stuttgart für zehn Jahre die Namensrechte an Halle 3 auf dem Messegelände Stuttgart gesichert. Dem Gedanken der Messe folgend, eine Verbindung zwischen den Hallen und herausragenden Unternehmern zu schaffen, hat sich die CERATIZIT-Gruppe entschieden, die Halle 3 nach Jacques Lanners zu benennen. „Jacques Lanners steht sinnbildlich für den Innovationsgeist, die Kundenorientierung und das langfristige Denken, die hinter dem Erfolg der CERATIZIT-Gruppe stehen“, erklärt Vorstands-Mitglied Thierry Wolter die Wahl des Namens. Als Enkel eines der beiden Unternehmensgründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender kennt Jacques Lanners die CERATIZIT-Gruppe wie kaum ein anderer und hat das Unternehmen in den letzten Jahrzehnten entscheidend geprägt.

 

MEILENSTEINE IN DER KARRIERE VON JACQUES LANNERS

 

 

2002 Fusion von CERAMETAL und Plansee Tizit

Jacques Lanners war einer der entscheidenden Befürworter der Fusion der ehemaligen Konkurrenten CERAMETAL und Plansee Tizit, aus der 2002 CERATIZIT hervorging. Mit Jacques Lanners an der Spitze konnte der Umsatz seit der Fusion auf heute über 1,1 Mrd. Euro mehr als verdreifacht werden.

 

2009 Entrepreneur des Jahres in Luxemburg (Ernst & Young)

Die Erfolge der CERATIZIT-Gruppe und Jacques Lanners Anteil an ihnen blieben nicht unbemerkt. 2009 wurde er in Luxemburg zum Entrepreneur des Jahres gewählt.

 

2010 Joint Venture CB-CERATIZIT in Asien

Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte ist das von Jacques Lanners mit taiwanischen Partnern vorangetriebene Joint Venture CB-CERATIZIT, mit dem die CERATIZIT-Gruppe in den letzten Jahren ein starkes Standbein in China und Asien aufgebaut hat.

 

2017 Verdienstorden des Großherzogtums Luxemburg

Für seine Leistungen im Bereich Wirtschaft erhielt Jacques Lanners 2017 den Verdienstorden des Großherzogtums Luxemburg (Kommandeur) verliehen.

 

2017 Übernahme des Präzisionswerkzeugherstellers KOMET GROUP

Durch die Übernahme von KOMET ist die CERATIZIT-Gruppe zum fünfgrößten Hartmetallhersteller der Welt und zum Komplettanbieter im Bereich der Zerspanung aufgestiegen, der seinen Kunden passende Lösungen für alle Anwendungen aus einer Hand anbieten kann.